gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Katzen Perserkatze: Aussehen, Charakter, wichtige Infos

Katzenrassen von A bis Z

Perserkatze Rasseportrait: Charakter, Farben und Zucht

Passen Perserkatzen zu mir? Information über die beliebte Katzenrasse

Allgemein zur Katzenrasse

Im 17. Jahrhundert kamen die ersten persischen Katzen nach Europa. Die Perserkatze wurde aber erst durch Züchtungen mit den typischen Attributen: kleiner und kurzer Köper, runder Kopf und sehr flache Nase ausgestattet. 1970 entstanden in Amerika Massenzüchtungen. Die Perserkatze ist eine ruhige und ausgeglichene Katze und gilt als der Klassiker der Langhaarkatzen. Ihr wird nachgesagt, dass sie die friedlichste Katzenrasse ist. Bei Perserkatzen ist zu beachten, dass die Fellpflege sehr aufwendig ist. Täglich muss das lange Fell gekämmt und gesäubert werden, um eine Verfilzung zu verhindern.

Kurzinfo

Ursprung Iran, früheres Persien
Fellfarben alle
Gewicht etwa 3,5 - 7 kg
Lebenserwartung 13 - 18 Jahre
Besonderheiten das sehr lange Fell benötigt tägliche
und gründliche Pflege
Charakter friedlich, zutraulich, freundlich,
Zurückhaltung gegenüber Fremden
Rassestandard FIFe Kategorie I, PER (Persian);
GCCF 1–13, 50–55
Beliebte Perserkatzennamen Poison, Shahnaz, Shira, Mustafa,
Jasmina, Samira
Grafik Perserkatze Portrait Interessante Informationen über die Perserkatze. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Erfülle ich die Voraussetzungen zur Haltung einer Perserkatze?

Bild Perserkatze Auffällig bei der Perserkatze ist vor allem die kurze Nase.

Die Perserkatze wird vor allem von Katzenhaltern geschätzt, die sich eine ruhige und anschmiegsame Katze wünschen, die sich viel in der Wohnung aufhält. Vor der Anschaffung sollten Sie sich bewusst machen, dass die Pflege einer Katze dieser Rasse relativ zeitintensiv ist; sie passt also zu Menschen, die über ausreichend Geduld und Freizeit verfügen. Nur wer das Fell seiner Katze fast täglich kämmt, kann unschönen Verfilzungen vorbeugen. Auch die Augen mancher Perserkatzen erfordern eine besondere Pflege, da sie - bedingt durch ihre meist sehr kurze Nase - oft stark tränen. Abhilfe können Sie mit 2x täglicher Reinigung mit Augentropfen schaffen. Katzen dieser Rasse sind intelligent und liebenswert und relativ aktiv. Sie verhalten sich jedoch in den meisten Fällen nur bekannten Personen gegenüber zutraulich. Eine große Familie mit stetig wechselndem Besuch ist daher weniger als Umfeld für eine solche Katze geeignet. Wer bereit ist, der Perserkatze die notwendige Aufmerksamkeit zu schenken, dem dankt sie mit ihrer anschmiegsamen Art und viel Gelegenheit zum gemeinsamen Kuscheln.

Körper und Aussehen

Perserkatze sitzt neben Blumentopf Stämmiger Körperbau und kurze Beine zeichnen die Perserkatze aus.

Da die Perserkatze in vielen Ländern gezüchtet wird, gibt es viele Unterschiede im Körperbau. Es gibt aber einen gewissen Standard beim Erscheinungsbild der Perserkatze. Sie ist sehr stämmig mit kurzen Beinen und einem gedrungenem Körper. Typisch sind der massige runde Kopf und das lange seidige Fell. Mit den verschiedenen Züchtungen entstanden die Perserkatzen mit den abgeflachten Nasen. Die "Stupsnase" ist für die Perser inzwischen zum Erkennungsmerkmal geworden. Jedoch werden heutzutage wieder mehr Perserkatzen mit längeren Nasen gezüchtet. Unabhängig davon werden Perserkatzen in allen Fellfarben und -zeichnungen gezüchtet.

Geschichte und Herkunft

Die Perserkatze stammt wahrscheinlich von einer Kreuzung aus einer nordischen Langhaarkatze, die in den Iran gebracht wurde, und einer Türkischen Angorakatze ab. So entstand das typische lange und weiche Fell der Perserkatze. Im Iran bzw. frühen Persien verbreitete sich die Perserkatze, die von ihrem Herkunftsland auch ihren Namen erhalten hat. Zu Beginn der Züchtungen hatte die Perser viele Gemeinsamkeiten mit der Maine Coon. Später entwickelten Züchter die typischen Kennzeichen der Perser.

Charakter und Verhalten

Infografik Perserkatze Die auffallendsten Merkmale einer Perserkatze. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Die Perserkatze ist dafür bekannt eine sehr ruhige Katze zu sein. Sie ist eher zurückhaltend und hat ein meist liebenswertes Wesen. Sie wohnt gerne in der Wohnung und macht sich nicht viel aus ausgedehnten Spaziergängen. Viel wichtiger sind der Perserkatze ausgedehnte Streicheleinheiten - sie sind echte Schmusekatzen. Allerdings hat die Perserkatze, wie jede Katze, ihren eigenen Kopf und reagiert mit Ablehnung wenn sie zum Kuscheln gedrängt wird. Die Colourpoint-Perser sind ein bisschen geselliger und aktiver als ihre Artgenossen - das liegt daran, dass Ihre Vorfahren die siamesischen Katzen sind.

Pflege und Krankheiten

Bild Katzen Haare Das Fell der Perserkatze muss regelmäßig gebürstet werden.

Das Fell der Perserkatze braucht viel Pflege. Mindestens einmal täglich sollte es gekämmt werden. Je nach Katze erfordert das viel Geduld und Zeit. Deshalb ist es wichtig, die Katze von Anfang an daran zu gewöhnen. Auch hier kommt der Perserkatze zugute, dass sie nicht viel in Wald und Wiesen umherstreift. In dem langen, weichen Fell bleibt Dreck besonders gut hängen. Das Fell verknotet sehr schnell und wenn es erstmal verfilzt ist oder sich Knötchen gebildet haben, bleibt oft als letzte Möglichkeit, die betroffenen Stellen zu scheren. Auch die Augen brauchen bei der Perserkatze eine extra Portion Pflege. Durch das flache Gesicht kommt es häufig zu verstopften Tränenkanälen. Dann müssen die Augen mit speziellen Tüchern oder Augentropfen gereinigt werden.
Für eine zufriedene Perserkatze ist natürlich auch das notwendige Zubehör wichtig.  


Eine häufige Erbkrankheit bei Perserkatzen ist die Polyzistische Nierenkrankheit (PKD). Diese autosomal dominante Krankheit tritt bei genetischer Veranlagung fast immer auf. Regelmäßige Gesundheitskontrollen sind daher das A und O.

Perser-Standard (PER) (analog FIFé )


Die internationale Organisation für Katzenzuchtverbände legt bestimmte Regeln für die Katzenzucht fest. Unter anderem sind in diesen Regeln das Aussehen, Gewicht und Fell definiert.

Kopf Schädel Rund und massiv, gut proportioniert, sehr breiter Schädel
Stirn & Wangen Gewölbte Stirn; volle Wangen
Nase & Schnauze Kurze, breite Nase; Nasenlöcher gut geöffnet um ein leichtes Atmen zu gewährleisten; der Stop der Nase muss zwischen den Augen sein
Kinn & Kiefer Starkes Kinn; breiter und kräftiger Kiefer
Ohren Form Klein, gerundete Spitzen; im Inneren gut behaart
Platzierung Weit auseinander und niedrig platziert
Augen Form Große, runde und offene Augen; weit auseinander gesetzt
Farbe Leuchtend, ausdrucksvoll und klar in der Farbe; verschiedene Farben möglich
Körper Struktur Niedrig auf den Beinen, breite Brust; massive und muskulöse Schultern und Rücken
Hals Kurzer und kräftiger Hals
Beine Kurze, dicke und kräftige Beine
Pfoten Große, runde und kräftige Pfoten, idealerweise mit Haarbüscheln zwischen den Zehen
Schwanz Kurzer und buschiger Schwanz mit abgerundetem Ende
Fell Struktur Langes und dichtes Fell mit feiner und seidiger Textur (nicht wollig); eine volle Halskrause bedeckt Schultern und Brust
Farbe Alle Farben erlaubt

Zucht

Perser Katze liegt an einem Fenster Die Perserkatze zeichnet sich vor allem durch ihre entspannte und ruhige Art aus.

Züchter von Perserkatzen sind im Verband Deutscher Katzenfreunde e.V. (VDKEV) organisiert. Private Züchter finden Sie über die unten stehenden Anzeigen und in den weiteren Anzeigen für Perserkatzen.
Wenn Sie selbst Züchter sind, können Sie unter den Katzenanzeigen einfach und kostenlos eine Annonce für ihren Wurf inserieren. Als Interessent haben sie die Möglichkeit, eine Gesuchanzeige zu schalten.

 

Jetzt Perserkatzen adoptieren

 

 

Verwandte Themen:

Aktuelle Kleinanzeigen für Perser-Katzen

Zwei persische junge Katzen

Pure persian Mädchen sind reinrassig, sehr lieb und gesund. Sie sind PKD und Leykose frei (Laborergebnisse von den Eltern). Sie haben richtige Gebiss, richtige Stop, kleine Ohrchen., gutes lange Fell,...

800 € VB

90439 Nürnberg

20.04.2019

Drei reinrassige persischen junge Katzen

Zwei Mädchen und ein Junge können umziehen. Sie sind im März 2018 geboren. Sie sind gechipt und komplett geimpft mit Tollwut. Alle sind für den Umzug schon fertig . Sie sind gesund. Die Geräusche des...

800 €

90439 Nürnberg

20.04.2019

Perserbabys zu verkaufen

4 Perserbabys ( Farben: schwarz und grau) kamen am 3.4.2019 zur Welt und werden im Juni bereit in das neue Zuhause umzuziehen. Beide Elterntiere sind reinrassige Perser. 

350 €

54595 Prüm

16.04.2019

Verkauf: wunderschöne persische Edelkätzchen Chinchilla/Weiß

Liebe Katzenliebhaber, wir haben von den vier nur noch drei Perser Katzenbabys (Europäischer Typ) mit Näschen (2 x Mädchen und 1 x Junge) in Farbe: Chinchilla (silver shaded/weiß mit silber schattiert...

650 €

10627 Berlin

13.04.2019

Verkauf von wunderschönen persischen Edelkätzchen Chinchilla/Weiß

Liebe Katzenliebhaber, wir haben von den vier nur noch drei Perser Katzenbabys (Europäischer Typ) mit Näschen (2 x Mädchen und 1 x Junge) in Farbe: Chinchilla (silver shaded / weiß mit silber...

650 €

96117 Memmelsdorf

13.04.2019

Wurfankündigung!!! Reinrassige Perserkitten, Perserbabys ab ca 24.-26.04.2019

❤️Wurfankündigung reinrassiger Perserkitten/ Babys❤️

Voraussichtlicher Wurftermin ist der 24.-26.04.2019. Wie viele es werden wissen wir leider noch nicht. Es ist eine Überraschung. :)

Auf dem...

450 €

50374 Erftstadt

12.04.2019

Weitere Kleinanzeigen für Perserkatzen

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © artburger / Fotolia.com
Bild 3: © Pixabay.com / maxmann
Bild 4: © markt.de
Bild 5: © gornostaj / Fotolia.com
Bild 6: © lalalululala / Fotolia.com